Innovendo - Innovation meets market

Wir unterstützen Sie, Ihre Innovation am Markt erfolgreich zu machen

Projekte im Maschinen- und Anlagenbau

... schauen Sie wieder vorbei - die Seite wird ergänzt werden!


Bewertung von Marktsegmenten in der Automatisierungstechnik (Baustein ein.sicht)

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

Situation des Unternehmens

Ein hochspezialisierter Softwareanbieter mit rund 40 Mitarbeitern hat eine neuartige Plattform für die Zustandsüberwachung von Maschinen und Anlagen entwickelt. Damit können Monitoringparameter auf einfache Weise in die Automatisierung integriert werden. Für dieses neue Produkt will der Anbieter nun eine Vermarktungsstrategie entwickeln. Dabei stellt sich die Frage, wie die einzelnen Marktsegmente und –zugänge in Hinblick auf ihre Potenziale zu beurteilen sind und welche einen raschen und effizienten Markteintritt ermöglichen.

Innovendo wurde hinzugezogen, um das unternehmensinterne Wissen der Schlüsselkräfte in Bezug auf marktrelevante Fragestellungen in strukturierter Form zu konsolidieren und zu einer Entscheidungsgrundlage zu verdichten.

Innovendos Arbeit

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

In den Mittelpunkt des Prozesses wurde eine sogenannte Produkt-/Marktmatrix gestellt, die nach einem Briefing individuell auf die Kundensituation abgestimmt wurde. In einem ersten Schritt wurde diese Matrix von Schlüsselkräften des Kunden auf Basis ihres Wissens und ihrer Thesen zur Marktsituation befüllt.

Anschließend wurden diese Inputs von Innovendo zusammengefasst und divergente bzw. fehlende Aspekte hervorgehoben. Diese Ausgangsbasis wurde im nächsten Schritt in einem gemeinsamen Workshop soweit konsolidiert und detailliert, dass eine weitgehend einheitliche Sicht der Akteure auf die Marktpotenziale (Chancen und Risken) in den betrachteten Marktsegmenten und Marktzugängen entstanden ist. Die Auswertung dieser Produkt-/Marktmatrix wurde in einem Abschlussworkshop präsentiert und zusammen mit den Auswirkungen auf die Marktstrategie diskutiert.

Ergebnis des Beratungsprojekts

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

Als Schlüssekräfte auf Kundenseite nahmen der Geschäftsführer, sein Vertriebsleiter, der Vertriebsleiter der deutschen Niederlassung, der Entwicklungsleiter und die Geschäftsleitung eines engen Partnerunternehmens an diesem Prozess teil. Dabei stellte sich insbesondere die externe Sicht des Integrationspartners als wertvolle Informationsquelle heraus.

Im Rahmen der intensiven Diskussionen wurde auch eine gemeinsam akkordierte Bewertung der verschiedenen Marktaspekte für das neue Angebot durchgeführt. Dabei wurde klar, dass ein intern bisher wenig beachtetes Segment an starker Bedeutung gewann, während ein favorisiertes Zielsegment der strukturierten Betrachtung nicht standhalten konnte und deutlich abgewertet wurde.

Die Auswertung der verschiedenen Bewertungen führte zu einem klaren, von den TeilnehmerInnen voll akzeptierten Ergebnis. Damit war eine solide Entscheidungsgrundlage mit wichtigen Hinweisen für die zu entwickelnde Marketingstrategie geschaffen.

Setzen Sie sich bitte für detaillierte Informationen mit uns in Verbindung - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Wettbewerbssondierung im Explosionsschutz (Baustein um.sicht)

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

Situation des Unternehmens

Die Österreichtochter eines weltweit agierenden Konzerns in der Öl-, Gas- und Prozessindustrie wollte ihre Martkstrategie im Bereich Explosionsschutz neu ausrichten. Als Entscheidungsgrundlage für die Wahl strategischer Optionen wurde unter anderem eine aktuelle Darstellung der weltweiten Mitbewerbssituation benötigt, einschließlich geeigneter Kandidaten für strategische Partnerschaften oder akquisitorisches Wachstum.

Mit der Untersuchung der Wettbewerbsituation am Weltmarkt wurde Innovendo von einem international tätigen Beratungsunternehmen im Auftrag der Konzerntochter betraut.

Innovendos Arbeit

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

Durch sog. Desk-Research (Internet, Datenbanken, Fachpresse, Studien etc.) wurde zunächst untersucht, wie der Markt im konstruktiven Explosionsschutz segmentiert ist und wer darin die wesentlichen Spieler auf dem Weltmarkt sind. Dabei wurde sowohl nach Marktführern als auch nach Technologieführern gesucht.

Die bestgereihten Unternehmen wurden im nächsten Schritt in Bezug auf ihre wirtschaftliche Stärke, Marktpräsenz, Vertriebsnetz, Technologie, Produktprogramm etc. durchleuchtet. Mit den Markt- bzw. Technologieführern wurde auch direkter Kontakt aufgenommen, um in persönlichen Gesprächen vor Ort Informationen aus erster Hand zu erhalten.

In der abschließenden Auswertung wurden Stärken- und Schwächenprofile der Hauptspieler zu einer belastbaren Entscheidungsgrundlage für den Kunden verdichtet.

Ergebnis des Beratungsprojekts

Foto: Maschinen- und Anlagenbaupraxis

Um die Markposition der einzelnen Spieler seriös zu beurteilen, mussten im Vorfeld Marktvolumina für Asien, Nord- und Südamerika und Europa sowie eine Aufteilung nach Anwendungssegmenten ermittelt werden. Für eine längerfristig tragfähige Beurteilung wurden auch prognostizierte Wachstumspfade und erwartbare Verschiebungen in den Segmenten berücksichtigt.

In der Auswertung wurden vier führende Schlüsselspieler identifiziert (Schweiz, Deutschland, USA) und besucht. Durch den direkten persönlichen Kontakt konnten die Unternehmensphilosophie, Zukunftspläne und insbesondere die Bereitschaft für strategische Kooperationen oder weitergehende Verschmelzungen besser abgeschätzt werden. Während die Technologie- und Innovationsführer eher nur für losere Kooperationen offen waren, konnte in einem Fall auch die Bereitschaft zu einem Unternehmensverkauf erkannt werden.

Setzen Sie sich bitte für detaillierte Informationen mit uns in Verbindung - wir melden uns umgehend bei Ihnen!

Wenn die Maschinen, die die Menschen so im Lauf der Zeit erfunden haben, nun auch noch funktionierten: was wäre das für ein angenehmes Leben!

Kurt Tucholsky, deutscher Journalist und Schriftsteller

zur Seitennavigation
Kontakt per Mail
Innovendo auf XING